Warum Terminologiemanagement?

Jedes Unternehmen verwendet unter anderem spezielle Wörter oder Ausdrücke, die branchentypisch oder fürs Unternehmen relevant sind. Solche Terme sollten in einer Terminologiedatenbank geführt werden, damit sie immer konsistent und richtig von allen Beteiligten verwendet werden.

Der Gebrauch unterschiedlicher Bezeichnungen für ein und denselben Gegenstand kann zu Verständigungsschwierigkeiten führen – und zu einem Image-Schaden, da veröffentlichte Texte als qualitativ minderwertig angesehen werden können. Eine Einschätzung, die sich durchaus auf den Ruf des Unternehmens übertragen kann.

Aber auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist es empfehlenswert, eine einheitliche Terminologie zu verwenden, da das Unternehmen über die Suchmaschine sonst einfach nicht gefunden werden kann.

Ein gründliches Terminologiemanagement ist zweifellos sinnvoll. Auf einfache Tabellen sollte ein Unternehmen besser nicht zurückgreifen, sondern die Vorteile einer ausgereiften Terminologiedatenbank nutzen, denn:

  • die Terminologie ist an einem zentralen Ort gespeichert,
  • alle Benutzer können von jedem Standort aus darauf zugreifen,
  • die Fachbegriffe sind mit den Übersetzungen des Unternehmens verknüpft,
  • die Fachbegriffe können schnell und einfach von allen Benutzern gesucht werden und
  • ein solches unternehmensspezifisches Glossar lässt sich einfach verwalten und stets auf dem aktuellen Stand halten.

Das betriebsinterne computergestützte Übersetzungssystem von Lingo24 heißt Coach. Dieses sogenannte CAT-Tool – CAT steht für Computer-Aided Translation – ermöglicht die Straffung von Übersetzungsvorgängen und automatisiert viele Schritte des Übersetzungsprozesses. Früher besonders zeitaufwändige Schritte können mit Coach wegfallen. Daraus ergeben sich für den Kunden schnellere, genauere Übersetzungen und Kosteneinsparungen, während die Übersetzer insbesondere von der effizienteren Arbeitsweise profitieren.

Unsere Software kann auch in Verbindung mit unserem branchenführenden automatischen Übersetzungssystem und der Nachbearbeitung durch unsere professionellen Fachübersetzer eingesetzt werden.

Für den Kunden ergeben sich neben der Kosteneinsparung viele weitere Vorteile. Coach ermöglicht ihnen beispielsweise eine nie dagewesene Kontrolle über ihre Übersetzungsprojekte. Interne Korrekturleser, Techniker oder Projektbetreuer können sich in das System einloggen und die Projekte in Echtzeit überwachen. Außerdem profitieren Kunden von:

  • schnelleren Übersetzungen mit noch höherer Genauigkeit und terminologischer Konsistenz
  • der Auswahl an Service-Level, die exakt auf die Anforderungen und das Budget des Kunden abgestimmt sind
  • der kostenlosen Nutzung unserer innovativen Übersetzungssoftware
  • der Unterstützung zahlreicher Dateiformate und Sprachkombinationen

Coach wurde in Zusammenarbeit mit den Experten für Computerlinguistik der Universität Edinburgh entwickelt und erhielt auf der TAUS-Anwenderkonferenz in Seattle den Excellence Award, eine der renommiertesten Auszeichnungen der Branche. Hochentwickelte Terminologieverwaltungssysteme und Translation Memorys sorgen für eine konsistente und genaue Einhaltung aller kundenspezifischen Vorgaben.

Ein wesentlicher Bestandteil von Coach sind Schulungen, die unseren Fachübersetzern und Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie mehr über unser ausgefeiltes Tool für das Terminologiemanagement erfahren möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gern in allen Fragen rund um die Terminologiedatenbank.

(Bildnachweis: cybrain / Shutterstock.com)