Missglückte Produktnamen

Es gibt viele Beispiele von internationalen Unternehmen, die ihre Marken weltweit ausbauen wollten und daran gescheitert sind, weil sie für ihr Produkt zuvor keine sorgfältige Recherche hinsichtlich der kulturellen Gegebenheiten des jeweiligen Ziellandes betrieben haben.

Letter blocks orange

Diese Art von Fehler kann Unternehmen Millionen von Dollar Gewinneinbußen bescheren. Hier sind fünf Beispiele für falsch übersetztes Marketingmaterial:

Colgate

Der Zahnpasta-Hersteller Colgate führte in Frankreich eine Zahncreme mit dem Namen „Cue“ ein. Leider war es dem Hersteller nicht bekannt, dass dieser Name in dem Land bereits verwendete wurde – und zwar ist dies der Name eines berüchtigten pornografischen Magazins.

Salem

Der amerikanische Slogan der Zigarettenmarke Salem lautet: Salem – Feeling Free. Nachdem dieser Slogan ins Japanische übersetzt wurde, entstand daraus: „Bei dem Genuss von Salem fühlt man sich so erfrischt, dass der Geist frei und leer ist.“

Panasonic

1996 war Panasonic bereit für die Markteinführung eines Touchscreen-PC. Das japanische Unternehmen vermarktete das Produkt in den USA mit der Zeichentrickfigur Woody the Woodpacker. Sie entschieden sich dazu, ihr Produkt entsprechend „The Woody“ zu nennen – und wussten leider nicht, dass dieser Begriff im Amerikanischen eine sexuelle Nebenbedeutung hat.

Panasonic bemerkte diesen Fauxpas nur einen Tag vor der Produkteinführung. Dieser Fehler in der Marketingübersetzung kostete einem hoch innovativen Produkt den Einstieg in den heimischen Markt.

IKEA

IKEA ist der fünft größte Verbrauchermarkt in Bangkok. Deshalb wollte das Unternehmen auch nicht, dass irgendwelche Produktnamen in die falsche Richtung gehen. Man beauftragte Einheimische mit der Überprüfung der Namen, um vor der Übersetzung herauszufinden, wie diese Namen  in Thai wohl klangen.

Einer der Namen, die für schlechte Aufmerksamkeit gesorgt hätten, war ein Bett namens „Redalen“, benannt nach einer Stadt in Norwegen. Auf Thailändisch klingt das Wort allerdings so ähnlich wie ein Sexakt. IKEA änderte die Aussprache, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Pepsi

Als Pepsi die Farbe der Verkaufsmaschinen und Kühlautomaten von dem klassischen Blau in eine hellblaue Nuance für Südostasien änderte, musste das Unternehmen kräftige Umsatzeinbußen hinnehmen. Die Farbe Hellblau wird in der Region mit Tod und Trauer in Verbindung gebracht.

Dank des Einsatzes muttersprachlicher Übersetzer mit tiefgehenden Marktkenntnissen kann Lingo24 Ihren Markennamen auf Herz und Nieren prüfen und somit gewährleisten, dass er nicht eines Tages in die Liste der missglückten Produktnamen aufgenommen wird.

Möchten Sie gern mehr erfahren? Dann setzen Sie sich doch bitte mit uns in Verbindung.