Ihr Kundenkontakt für die DACH-Region: Lars Siegert

Lingo24 hat Verstärkung bekommen: Seit Januar 2015 betreut Lars Siegert bestehende und zukünftige Kunden der DACH-Region. Er ist begeistert von interkultureller Kommunikation und kulturübergreifenden Übersetzungen und beherrscht selbst mehrere Sprachen. In einem Interview verriet er uns mehr über sich, seine Aufgaben bei Lingo24 und über den Service, den Lingo24 seinen Kunden bietet. Lesen Sie selbst…

Letter blocks green

Lars, direkter Kundenkontakt – zuverlässiger Ansprechpartner. Wie profitieren Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von dir als Kundenberater für die DACH-Region?

Als alleiniger Ansprechpartner profitieren Kunden von einer schnellen und effektiven Kommunikation. Es hilft bei regelmäßigen Geschäftskontakten, sich sowie die kundenseitigen Anforderungen und Bedürfnisse zu kennen.

Auch im Arbeitsleben ist es schöner, Geschäfte mit einer persönlichen Note zu betreiben. Neben dem Vorteil eines festen Ansprechpartners  beinhaltet das auch, an der Person und dem Geschäft interessiert zu sein. Dadurch lassen sich neue Ansätze und Lösungen für das Unternehmen identifizieren, wovon die Unternehmen mit unseren Innovationen letztendlich wieder profitieren.

Du arbeitest für ein modernes, globales Unternehmen, das neben verschiedenen Übersetzungsdienstleistungen in fast allen Sprachen auch eigene technologische Lösungen zum besseren Management von Übersetzungen entwickelt. Welchen Mehrwert bieten diese Lösungen Unternehmen im (e-)Commerce?

Im Prinzip haben wir zwei Kernleistungen: Erstens übersetzen wir, wie viele andere auch. Zweitens sorgen wir dafür, dass unsere Kunden möglichst wenig Aufwand mit der Organisation und dem Management von Übersetzungen haben. Verbraucher erwarten Texte in ihrer Muttersprache und bezahlen die Unternehmen dafür nicht extra.

Übersetzungen müssen gerade im margenschwachen Commerce möglichst effizient organisiert werden, damit sich die Händler auf ihr Geschäft und ihre Kompetenzen konzentrieren können, wofür der Kunde sie am Ende honoriert.

Und genau in diesem Punkt unterscheiden wir uns vom Wettbewerb: Mit unserer Übersetzungs-API lassen sich CMS und eCommerce-Plattformen für den automatischen Datenaustausch an unser Übersetzungsmanagementsystem anbinden.

Dabei werden neue oder geänderte Texte automatisch zur Übersetzung an uns gesandt und nach erfolgter Übersetzung wieder in das System eingespeist –  ohne administrativen Aufwand wie Telefonate, Import/Export und Versand von Daten per E-Mail.

Noch einfacher ist es für Nutzer von Demandware und Magento. Für diese Plattformen gibt es fertige Plug-ins. Diese müssen im System nur aktiviert werden und schon steht einer Zusammenarbeit nichts im Wege. Des Weiteren verfügen wir über das Bestellsystem Ease für Unternehmen, bei denen die API- oder Plug-in-Lösung nicht passt.

Unsere technologische Kompetenz in Maschinenübersetzung macht uns einzigartig, da wir unser Übersetzungsprogramm selbst entwickeln und somit auf die Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen können, beispielsweise bei besonders umfangreichen, zeitkritischen Textmengen. Selbstverständlich lassen sich Maschinenübersetzung und professionelle Übersetzung auch miteinander kombinieren. Das System ist intelligent, erfasst den Textinhalt und passt die Übersetzung entsprechend an. Zudem ist es lernfähig und wird mit jedem Text besser – fast so wie im wahren Leben bei Lingo24.

Wie informierst du dich, wenn du wissen willst, welche Trends in der Branche gerade die Runde machen?

Um allgemein umfassend im Digital Business auf dem Laufenden zu bleiben, habe ich den Branchennewsletter von Internet World Business abonniert. Für spezifische eCommerce-News und -Einsichten schätze ich Neuhandeln.de von Stephan Meixner. Wenn ich Lust auf fast lektürenhafte, tiefergehende Analysen habe, schaue ich nach Artikeln von Alexander Graf auf Kassenzone.de und Joachim Graf auf ibusiness.de. Ein ständig anwachsender Twitter-Channel sorgt dafür, dass ich keinen Trend und keine wichtige Neuigkeit mehr verpasse. Dort twittere und retweete ich auch selbst unter @Lars_Siegert

Was reizt dich an deiner Position bei Lingo24?

Aus meiner Sicht lohnt es sich, bei einem Unternehmen zu arbeiten, das sich wirklich für die Belange seiner Kunden interessiert und ihnen maßgeschneiderte Lösungen liefert. Erstens sind Übersetzungen in jedem Bereich gefragt, zweitens sehe ich für viele Händler die Notwendigkeit, auch außerhalb der heimischen Gefilde europaweit oder weltweit zu operieren. Die teilweise vorhandenen Hemmnisse bezüglich der Lokalisierung möchte ich im Rahmen der Kundenbetreuung gerne helfen abzubauen. Es ist eine Tatsache, dass 75 % der Verbraucher Inhalte in der eigenen Muttersprache präferiert. Zudem steckt in ausländischen Märkten noch viel Umsatzpotential für Händler, denen der heimische Markt aufgrund der allgemeinen Marktentwicklung nicht mehr ausreicht.

Es ist auch für mich persönlich eine wunderbare Sache, meine Kontaktfreudigkeit und Neugier als Kundenberater ausleben zu können. Diese Tätigkeit in einem jungen, unternehmerisch denkenden und internationalen Unternehmen wie Lingo24 auszuüben, macht richtig Spaß.