Die E-Commerce-Übersetzung - ein maßgeschneiderter Text

Mittlerweile sind die Unterschiede im Verbrauchergeschäft innerhalb der EU aufgehoben. Im Juni 2014 wurden rechtliche Regelungen aufgestellt, die den Onlinehandel in die europäischen Nachbarländer vereinfachen sollen. Grundsätzlich gilt das Recht des Landes, in dem das betreibende Unternehmen seinen Sitz hat – so die E-Commerce-Richtlinie der EU.

Es gibt beim E-Commerce im Ausland jedoch so viel mehr zu beachten – beispielsweise eine zielgruppenspezifische Sprache. Wer im Internet einkauft, möchte das Gefühl haben, dass er im Lieblingsladen um die Ecke gelandet ist. Dies erreicht ein Webshop-Betreiber vor allem über die Sprache.

Hier sind versierte Fachübersetzer gefragt, denen es mit maßgeschneiderten Texten gelingt, die Online-Käufer emotional anzusprechen und sie abzuholen. Das ist besonders wichtig, denn eines darf man nie vergessen: Im Internet ist das nächste Angebot nur einen Klick entfernt! Ein Online-Shop-Betreiber, der ein großes, wechselndes Angebot ins Netz stellt, kann hier natürlich schnell an Grenzen stoßen.

Etablierte Übersetzungsagenturen haben sich auf diesen Bedarf eingestellt und bieten die Möglichkeit, Texte via Plug-ins zu exportieren und nach der Übersetzung ins Content-Management-System des Onlineshops zu importieren. Mit nur wenigen Klicks können Sie Artikel- und Kategorietexte oder andere Inhalte an muttersprachliche Übersetzungsprofis schicken – und zwar in beliebig vielen Sprachen.

Solche Plug-Ins und Übersetzungslösungen können für eine Vielzahl von Shop-Systemen genutzt werden, beispielsweise für Magento. Eine Magento-Übersetzung wird über Komplettlösungen und Schnittstellen spielend leicht angefertigt. Sie müssen nur Pakete für beliebig viele Sprachen und Inhalte erstellen, das gewünschte Paket auswählen, exportieren und abwarten, bis die gewünschten Übersetzungen fertig sind und in Ihr System importiert werden.

Auch wenn ein Magento Onlineshop in der Regel technisch und optisch überzeugt, ist ein weiterer wichtiger Aspekt zu berücksichtigen: Die Übersetzungen sollten suchmaschinenoptimiert verfasst sein. Die beste Magento-Übersetzung wird nur dann ihr Potenzial voll ausschöpfen, wenn der Text im mächtigen Internet von den potentiellen Kunden auch gefunden wird.

Wenn Ihr Magento Onlineshop gute Positionen zu themenrelevanten Keywords aufweist, erhöht sich der Traffic – und letztlich wird auf diese Weise auch mehr Umsatz für den Shop generiert.

Zusammengefasst lässt sich also sagen, dass durch den automatisierten Export von Ausgangstexten und durch einen einfachen Import der Übersetzungen direkt in das Shop-System Zeit und Kosten für die Organisation und das Projektmanagement von E-Commerce-Übersetzungen entfallen. Damit können Sie sich den entscheidenden Zeitvorteil gegenüber dem Wettbewerb verschaffen.

Außerdem sorgt eine gründliche Suchmaschinenoptimierung dafür, dass Ihr Onlineshop in den Weiten des Internets auch tatsächlich gefunden wird. Das kann Ihnen steigende Umsätze und einen größeren Kundenstamm bescheren.

Machen Sie Ihren Onlineshop fit für den Versand ins EU-Ausland oder in die ganze Welt und nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen professionelle Übersetzungen, flexible CMS-Systeme und Suchmaschinenoptimierungen bieten.

(Bildnachweis: wk1003mike / Shutterstock.com)